Vogtland Bike Marathon 2014

HALLO UND WILLKOMMEN ZURÜCK

 

Ich hoffe, der letzte Beitrag zum “Roll&Rock Enduro Race“ hat euch gefallen?!

 

Am Sonntag (17. August) fand nun noch der “Vogtland Bike Marathon“ statt.

20140817_VBM_Roll&Rock_D3_0007

Zwischen zwei Streckenlängen konnte gewählt werden – 35km oder 70km durch den Schönecker Forst.

Der Regen der letzten Tage hatte die Wege fast unbefahrbar gemacht – teils mit tiefen Pfützen und schlammigen Passagen – bergauf, bergab, über feste Waldwege und abgesperrte Straßen. Den Fahrern wurde alles abverlangt.

Heute hatte ich meine nächste Premiere.

Per Quad-Taxi wurde ich quasi mit dem Fahrerfeld um die gesamte Strecke gefahren. “Mein“ Fahrer war super vorbereitet. Er hatte alle interessanten Punkte, welche zum Fotografieren einluden, bereits im Kopf. Kompliment dafür – das hat mehr als super geklappt.

Die kleine Kehrseite der Medaille: auch wir mussten durch den Schlamm.

Ich wurde vorgewarnt: es wird kalt, dreckig und nass…

„Zum Glück hat das Quad ein Dach“, dachte ich mir. Das hier jedoch keine Türen vorhanden waren und an deren Stelle nur ein Stück Stoff zum Schutz von “was auch immer“ hang, war mir irgendwie nicht klar. Egal – es war super mittendrin zu sein – den einen oder anderen „kleinen“ Schlammspritzer kann man schließlich auch verkraften. Im Ernst: es war einfach SPITZE! DANKE nochmal dafür!

Der Marathon startete bei nicht einmal 10 Grad und Nebel am IFA Ferienpark.

Zunächst wurde eine kleine Runde durch die Innenstadt von Schöneck gefahren bevor das Feld im tiefen Wald rings um Schöneck verschwand. Wir im Quad natürlich immer dabei – notfalls quer durch die Kurven bzw. mit angeklappten Spiegeln durch besonders enge Passagen, durch welche das Quad Tatsache lediglich “saugend“ durch ging.

Schnell zog sich das Feld auseinander. Die Hast auf größere Gruppen und einen guten Fotopunkt wurde größer. Nach den ersten 35km bogen wir zum IFA Gelände ab und warteten – bei immer noch kalten Temperaturen – auf die Ersten der großen 70km Runde.

20140817_VBM_Roll&Rock_D3_0315

Solch Marathon bietet an Action sicher “nicht so viel“ wie ein Downhill- oder Enduro Rennen

ABER ich denke, man kann gut die Unwegsamkeit und die tiefe des Waldes erkennen. Die Stimmung im Wald – wären da nicht duzende Radfahrer und ein Quad – könnte man als märchenhaft beschreiben. Ich hoffe, diese Atmosphäre konnte ich euch mit den Bildern ein wenig nahe bringen. Ansonsten macht euch einfach selbst mal auf den Weg in die Vogtländischen Wälder – bestenfalls mit dem Rad – überzeugt euch selbst.

20140817_VBM_Roll&Rock_D3_0067

Von mir war es das nun zu diesem Marathon.

 

Das ganze Wochenende nochmals vereint:

Es war eine tolle Erfahrung und eine große Ehre, SOOOO direkt dabei sein zu dürfen.

DANKE!

In diesem Sinne bis zum nächsten Mal… Haut rein…

 

Mfg Manuel

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s