OffseasonCup Downhill Race #1 //Bikewelt Schöneck

Hallo und willkommen zurück in meinem Blog!

Nach der Season kommt die Offseason, und diese startete am 29. September in Schöneck mit dem Offseason Cup Downhill Race #1.

Die Startplätze im Offseason Cup sind auf 120 begrenzt. Diese waren schnell belegt und von Pro Team Fahrern bis hin zu einem 9 jährigen Youngster war alles vertreten.

Die Wettervorhersagen versprachen bestes Wetter und so kam es. Sonne satt in der Bikewelt.
Mein Tag begann zeitig, denn ich wollte zum freien Training in Schöneck sein… dieses begann um 9 Uhr – bei 5°C und einem strahlend blauen Himmel. Nun erwiesen sich die am Tag zuvor zurechtgeschnittenen Handschuhe als wahrer Segen für meine Finger.

Ich lies die Liftstation links liegen und machte mich zu Fußauf. Die ersten Rider waren schon unterwegs um die Strecke kennenzulernen.

20130928_OffseasonSchoeneck_0001-2

Ich hatte meine Kamera gerade erst ausgepackt, empfing ich über mir von ein paar bekannten Gesichtern auch schon die ersten freundlichen „Guten Morgen“ aus dem Lift . Schön, ob man sich an mich erinnert oder einfach nur freundlich zu dem Mann mit der Kamera ist?

Ich machte ein paar Fotos und versuchte mich an die Ideen in meinem Kopf heranzutasten. Ich lief bergab an der Strecke entlang und versuchte wieder die geeigneten Spots für genau diese Ideen zu finden.

20130928_OffseasonSchoeneck_0014

Ich traf mich mit einem Freund, der aber ungenannt bleiben möchte, denn er machte auf dem halben Weg nach unten schlapp. 🙂 Zugegeben, ab der Hälfte wird der Skihang nochmal richtig steil. Jedoch war es nicht das letzte Mal, dass ich an diesem Tag den Berg runter und vorher hoch gelaufen bin.

Als ich gegen 12Uhr unten ankam, wurden die letzten Trainingsläufe absolviert, bevor für eine Stunde die Strecke gesperrt blieb.

20130928_OffseasonSchoeneck_0010

Gegen 13Uhr ging es dann mit dem ersten Wertungslauf los. Den zweiten Lauf begann dann der Langsamste aus dem ersten Lauf.

Am Ende sicherte sich Petrick Brückner  in einem spannenden Finale, vor Tommy Herrman und Erik Fickelscheer, den Sieg. Glückwunsch!

Am Ende des Tages konnte ich zufrieden nach Hause fahren. Ich habe viele bekannte und nette Leute getroffen und einige neue kennengelernt.

Ich bin immer wieder erstaunt und begeistert, wie die Atmosphäre bei einem solchen Rennen ist.  Das Nächste ist schon geplant und ich freue mich wieder „diese“ Menschen zu treffen.

Jetzt viel Spass mit den Bildern. Wenn es gefällt oder nicht, lasst es mich wissen.

Bis zum nächsten Mal am 26. Oktober in Pössneck!

Danke // Manuel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s